Spielbericht Damen: 7. Spieltag TSV Grünkraut

7. Spieltag SGM Bad Waldsee/Reute – TSV Grünkraut 2:3 (2:2)

+++Erneute Heimniederlage in der Nachspielzeit. +++

 

Wieder schaffen es die Mädels der SGM Bad Waldsee/Reute nicht zuhause zu punkten und trennen sich am 7. Spieltag mit einem 2:3 gegen den TSV Grünkraut.

 

Wie auch in den vergangenen Heimspielen enttäuschte die SGM besonders in den Anfangsminuten.

Bereits in der 5. Minute gelang es den Gästen den Ball scharf in den 16er zu bringen, so war es Weggerle die beim Abwehrversuch unglücklich den Ball zum 0:1 im eigenen Tor versank.

Ein herber Rückschlag für die SGM, die wie auch in der letzten Woche ein paar Minuten brauchte um überhaupt ins Spiel zu finden und nun noch einem Rückstand hinterherliefen.

Nach ersten Spielanteilen und guten Möglichkeiten nach vorne gelang es Söndgen dann in der 23. Minute den Ausgleich zu erzielen. Dieser sollte doch nicht von allzu langer Dauer sein.

Chiara Igel konnte sich durch die Reihen der Heimmannschaft tanken und brachte die Gäste nur eine Minute später erneut in Führung.

Wieder rannte die SGM dem Rückstand hinterher und versuchte den Ausgleich zu schaffen.

In der 40.Minute kämpfte sich Hengge durch die Defensive und konnte nur noch durch ein Foul der Torspielerin im 16er gestoppt werden. Der anschließende Elfmeter verwandelte A. Brändle souverän.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff erneutes Szenario, Hengge kann wiederum nur durch ein Foul gestoppt werden, Schiedsrichter Marc Schanne bleibt nichts anderes übrig als gelb zu ziehen, der Freistoß bringt nichts ein.

 

Die zweite Halbzeit dann von beiden Seiten schwach, geprägt von vielen Ballverlusten und weniger Tornähe.

Erst spät kam die Heimmannschaft wieder ins Spiel und wollte sichtlich den ersten Heimsieg einfahren. Nach mehrmaligen guten Vorstößen und perfekten Hereingaben schaffte es die SGM dennoch nicht den Führungstreffer zu erzielen. Auch nach erneutem Foul der Gäste an Hengge und dem folgenden Freistoß am 16er reicht nicht um den Schlusspunkt zu setzen.

So war es umso enttäuschender, als ein Konter der Gäste das 2:3 Siegtor in der Nachspielzeit brachte.

 

Nach der weiterandauernden Heimschwäche gilt es an der Auswärtsstärke anzuknüpfen und nächste Woche an Allerheiligen bei der SGM Eschach/ Brochenzell drei Punkte einzufahren

 

 

Es spielten:

Schmidt, Nowack, Kreutzberg, Petkovsek, Hengge, Weggerle, Ruoff, Weber (Pfefferle), Maucher (Brändle), Lieb (Kibler), Söndgen, (Reichle)

 

Spielbericht: K.Halder

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee

Postanschrift
FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

© 2020 FV Bad Waldsee 1919 e.V.
Scroll to Top