Spielbericht: A-Junioren

Die A-Junioren der JSG SV Reute/FV Bad Waldsee bezwangen am Wochenende im Spitzenspiel der
Bezirksstaffel mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den SV Weingarten mit 4:2.
Die JSG kam zunächst schwer in die Begegnung, Weingarten dominierte die Anfangsphase und ging in
der 11. Spielminute nach einer guten Verlagerung in Führung. Die JSG wachte im Anschluss auf und
kam zu ersten guten Chancen. In der 34. Minute schickte Noah Weber Franz Steiner auf die Reise,
dieser blieb cool vor dem Tor und traf zum Ausgleich. Die JSG witterte jetzt Ihre Chance und
bestimmte von da an das Spielgeschehen, Weingarten fand kaum mehr statt. In der Halbzeit schwor
sich die Mannschaft nochmal neu ein und startete aus dieser furios mit einem Doppelschlag. In der
47. Minute konnte Justin Matt im Strafraum nur noch per Foul gestoppt werden und es gab
Strafstoß. Diesen verwandelte der Gefoulte selbst zur Führung. Nur zwei Minuten später baute Max
Wiest mit einem starken Abschluss die Führung aus, das überragende Zuspiel kam von Kapitän Felipe
Kösler.


Von da an zog sich die JSG etwas zurück, verpasste es aber bei den Kontergelegenheiten für eine
Vorentscheidung zu sorgen. Von Weingarten kam wenig, die langen Bälle der Gäste wurden stets
vom sehr gut mitspielenden Torspieler Jan Wolfgang entschärft.
Erst mit Ablauf der Nachspielzeit konnte Weingarten auf 3:2 verkürzen. Beim anschließenden Anstoß
hebelte Marc Heckelsmüller mit einem langen Ball die gesamte anstürmende Weingartner
Mannschaft aus und die Jungs aus Reute und Waldsee liefen in Überzahl auf das Gästetor zu.
Jonathan Knoll flankte auf Justin Matt der sich robust gegen den Torwart durchsetzte und zum
Endstand von 4:2 traf. Der Schiedsrichter pfiff die Begegnung erst gar nicht mehr an und die
Mannschaft feierte die eroberte Tabellenführung.

Kader: Jan Wolfgang, Nils Dreher, Jan Kreidler, Felipe Kösler, Jakob Keltsch, Marc Heckelsmüller, Max
Wiest, Justin Matt, Noah Weber, Franz Steiner, Jonathan Knoll, Julian Kessler, Samuel Kranz, Denis
Seibel, Sebastian Schupp.

Nächsten Samstag reist die A1 ins bayerische Scheidegg und trifft dort auf die SGM FV RW
Weiler/Scheidegg/Ellh.

Das Auswärtsspiel der A2 gegen die SGM SG Aulendorf/Blönried/Ebersbach wurde auf den
kommenden Mittwoch verlegt, Anpfiff in Aulendorf ist um 18:30 Uhr

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee

Postanschrift
FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

© 2021 FV Bad Waldsee 1919 e.V.
Scroll to Top