B-Juniorinnen gewinnen zweistellig bei letztem Heimspiel vor der Winterpause

FV Bad Waldsee – PSG Friedrichshafen 11:0 (5:0)

Beim gut besuchten letzten Heimspiel des Jahres zeigten die B-Juniorinnen bei Flutlicht gegen verletzungsbedingt stark geschwächte Friedrichshafenerinnen ein souveränes Match mit vielen Toren.

Über zweimal 40 Minuten wurde der Kader komplett auf allen Positionen rotiert. In jeder Konstellation stand die Abwehr stabil und die Gäste kamen zu keinen Tormöglichkeiten. Offensiv starteten die Waldseerinnen ebenfalls von Beginn an durch und so verpassten nicht wenige Zuschauer das 1:0 in der dritten Minute.

Beim Halbzeitstand von 5:0 konnte der Torspielerin Agathe dann ihr Wunsch erfüllt werden mal wieder auf dem Feld mitzumischen. Und so kam es zu dem Kuriosum, dass auf dem Spielberichtsbogen in der Rubrik Torschützen zweimal die Nr. 1 zu finden ist. Kompliment an Leni, die sich in der zweiten Halbzeit bereit erklärt hat zwischen die Pfosten zu stehen. An diesem Abend eine ereignisarme Position.

Am Ende wurde es sogar zweistellig und es muss erwähnt werden, dass die Mädchen aus Friedrichshafen nur eine nominelle B-Juniorin auf dem Platz hatten. Dafür haben sie sich wacker geschlagen und gegen Gleichaltrige sieht es für dieses Team auch sicher wieder anders aus.

Gespielt haben: Agathe, Nicola, Michelle, Marisa, Leonie, Janina, Leni, Maren, Nele

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee

Postanschrift
FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

© 2020 FV Bad Waldsee 1919 e.V.
Scroll to Top