AI-Junioren gelingt überzeugender Heimerfolg

Am zweiten Spieltag der Bezirksstaffel Bodensee konnten die A1-Junioren der JSG Reute/FV Bad Waldsee einen überzeugenden 5:0-Heimerfolg gegen die SGM Fronhofen/Horgenzell/Fleischwangen/Blitzenreute feiern.

 

A-Junioren JSG Reute/Bad Waldsee I – SGM Fronhofen/Horgenzell/Fleischwangen/Blitzenreute 5:0

Von Anfang an machte das Team von Trainer Julian Madlener ordentlich Druck und spielte Chance um Chance heraus, die Gäste bekamen keinen Zugriff aufs Spiel. Die erste Halbzeit endete dennoch torlos, da die Chancenverwertung ungenügend war.

Nach der Halbzeit ging es zunächst im selben Muster weiter, ehe in der 59. Minute der Bann gebrochen wurde. Nach Zuspiel von Max Wiest traf Justin Matt zur umjubelten Führung. Drei Minuten später erhöhte Max Wiest nach überragendem Zuspiel von Noah Weber auf 2:0. Die JSG wollte das Spiel im Anschluss schnell entscheiden, in der 75. Minute legte Jonathan Knoll uneigennützig auf Justin Matt ab, der nur noch einschieben musste. Danach stellte das Heimteam das System um, um unter Wettkampfbedingungen verschiedenes testen zu können. In der Schlussphase wurde das Ergebnis noch in die Höhe geschraubt. Noah Weber eroberte den Ball und traf mit einem Distanzschuss, danach setzte Weber Matt in Szene, der mit dem 5:0 den Schlusspunkt zu setzte. Der gute leitende Schiedsrichter Felix Dürr pfiff das Spiel erst gar nicht mehr an und die JSG freute sich über die geschlossene Mannschaftsleistung und den gelungenen Start in die Saison. Die Defensive um Torhüter Jan Wolfgang, Felipe Kösler, Jakob Keltsch, Nils Dreher, Denis Seibel, Julian Kessler, Noah Weber und den polyvalenten Marc Heckelsmüller wurde kaum gefordert, standen aber wenn dann bombenfest. Erfreulich war auch das Comeback von Jan Kreidler, der unter anderem mit einem satten Lattenschuss auf sich aufmerksam machen konnte.

Fazit: Unterm Strich führte war es eine geschlossene Teamleistung, die zum Heimsieg führte, der auch hätte deutlich höher ausfallen können.

Kader: Jan Wolfgang, Nils Dreher, Felipe Kösler, Jakob Keltsch, Julian Kessler, Marc Heckelsmüller, Max Wiest, Justin Matt, Noah Weber, Franz Steiner, Jonathan Knoll, Jan Kreidler, Fabian Schmid, Denis Seibel, Marian Mrotzek.

 

 

A-Junioren JSG Reute/Bad Waldsee II – SGM Haisterkirch/Molpertshaus I 0:5

Am zweiten Spieltag war die SGM Haisterkirch/Molpertshaus I zu Gast in Reute. Auch hier galt es wieder, in die Defensive stabil zu stehen. Aufgrund der immer noch angespannten personellen Situation mussten auch diesmal wieder Spieler der B-Junioren eingesetzt werden. Einer starken ersten Halbzeit mit einem Spielstand von 0:1 folgte eine, auch aufgrund nachlassender Kräfte und Konzentration, schwächere zweite Hälfte. Letztendlich ging die Partie mit 0:5 verloren. Aus dem Spiel heraus erzielte der Gegner nur ein Tor. Die restlichen 4 Toren wurden nach Standardsituationen erzielt. Zuversicht sollte es trotzdem geben, wenn die Verletztenliste weniger wird und wir den Kader wieder breiter auffüllen können. Was wieder sehr gut passte – Einer für Alle und Alle für Einen…weiter so.

Kader: David Munz, Sebastian Schupp, Felix Schumacher, Max Geßler, Luis Kibler (04), Samuel Kranz, Noah Geiselhart, Marian Mrotzek, Max Renz, Luca Deiber, Denis Seibel, Tim Geßler, Deniz-Can Kilic.

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee

Postanschrift
FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

© 2021 FV Bad Waldsee 1919 e.V.
Scroll to Top