A-Junioren zeigen starken Kampf

Beide Teams der A-Junioren der JSG Reute/Bad Waldsee konnten am Wochenende Teilerfolge erzielen. Die A1 bekam es am ersten Spieltag mit der SGM Kressbronn/Hege/Nonnenhorn/Bodolz zu tun und entführte einen Punkt aus Kressbronn. Für die A2 ging zwar das Spiel gegen die SGM TSG Bad Wurzach/Arnach/Seibranz mit 6:0 verloren, was aufgrund der Umstände aber nicht negativ zu sehen ist.

 

A-Junioren SGM Kressbronn/Hege/Nonnenhorn/Bodolz – JSG Reute/Bad Waldsee I 2:2
Nach der 8:1-Niederlage aus dem Vorjahr begann die Mannschaft etwas nervös, die Defensive um Torspieler Jan Wolfgang musste die ein oder andere brenzlige Situation entschärfen. Selbst schaffte man es aber immer wieder offensive Akzente zu setzen, meist scheiterte es aber am letzten Pass. Kurz vor der Halbzeit wurde Max Wiest gefoult, den fälligen Freistoß verwandelte Justin Matt direkt zur 1:0-Halbzeitführung. Diese wurde eine Viertelstunde leidenschaftlich verteidigt, bis Kressbronn das erste Mal treffen konnte. Nach einem Handspiel ging die JSG davon aus, dass der Ball beim anschließenden Freistoß gesperrt sei und organisierte sich, Kressbronn nutzte dies aus und verwandelte direkt. In der 68. Spielminute drehte Kressbronn das Spiel komplett und traf aus einer erkennbaren Abseitsstellung zur 2:1-Führung. Die Jungs aus Reute und Bad Waldsee waren davon aber nicht beeindruckt und schlugen zwei Minuten später zurück. Max Wiest eroberte stark den Ball in der gegnerischen Hälfte und schickte Justin Matt auf die Reise, der sich nicht zweimal bitten lies und den Ausgleich erzielte. Das hohe Spieltempo machte sich gegen Ende der Partie bemerkbar, als es auf beiden Seiten immer wieder zu Krämpfen kam. Es blieb beim unentschieden, auch wenn die Gegentore unglücklich fielen, war man auf Seiten der JSG mit dem Punkt zufrieden. Der spielerischen Überlegenheit der Kressbronner wurde mit überdurchschnittlichem Einsatz und Willen entgegengehalten.

 

Kader: Jan Wolfgang, Nils Dreher, Felipe Kösler, Jakob Keltsch, Julian Kessler, Marc Heckelsmüller, Max Wiest, Justin Matt, Noah Weber, Franz Steiner, Jonathan Knoll, Fabian Schmid, Denis Seibel.

(Julian Madlener)

A-Junioren SGM Bad Wurzach/Arnach/Seibranz – JSG Reute/Bad Waldsee II 6:0
Die A2-Junioren der SGM SV Reute/Bad Waldsee mussten am 1. Spieltag bei der SGM TSG Bad Wurzach/Arnach/Seibranz antreten. Trotz einer 0:6 Niederlage konnten unsere Jungs doch erhobenen Hauptes den Platz von Bad Wurzach verlassen. Über weite Strecken zeigten sie eine disziplinierte kämpferische Devensivleistung. Aufgrund doch mehrerer Verletzungen des A-Junioren Kaders mussten 5 Spieler von unseren B-Junioren (Jahrgang 2005/2006) aushelfen. Zudem fehlte der A2 ein “gelernter” Torwart. Ein Spieler der B-Junioren hatte sich hierbei bereit erklärt ins Tor zu stehen. Angesichts dieser Situation kann diese anscheinend hohe Niederlage mit unserer gezeigten Leistung doch als sportlicher Erfolg bewertet werden. Hierbei nochmal ein herzliches Dankeschön an das Team der B-Junioren unserer SGM. Anzumerken sei noch ein Höhepunkt des Spiels bei dem unser junger Torwart einen doch “scharf platziert” geschossenen Elfmeter überragend parierte. Auch die kommenden Spiele werden nicht leichter werden, da unsere A2 immer gegen A1-Mannschaften antreten muss.

Herzlichen Dank noch an die mitgereisten Fans, die unsere Kicker zu jeder Zeit unterstützt haben und die mit ihrem Applaus am Ende des Spiels die mannschaftliche Leistung gewürdigt haben.

Kader: Aaron Kreidler, Malte Wiest, Sebastian Schupp, Felix Schumacher, Max Geßler, Luis Kibler (04), Berkan Dursun, Samuel Kranz, Noah Geiselhart, Marian Mrotzek, Tim Schwegler und Ousman Chan.

(Wolfgang Branz)

 

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee

Postanschrift
FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

© 2021 FV Bad Waldsee 1919 e.V.
Scroll to Top