Schwerer Auftakt für die Waldseer A-Juniorinnen

TSV Tettnang - FV Bad Waldsee 7:2 (3:2)

Nach gefühlt ewig langer Zeit durften auch die A-Juniorinnen des FV Bad Waldsee wieder ins Geschehen eingreifen. Bei strahlendem Sonnenschein musste man allerdings gleich beim Titelaspirant Nummer 1 vorstellig werden. Trotz dieses Wissens gingen die Mädels vom Trainerteam Torresin gut gestimmt in die Partie. Und in der ersten Halbzeit sah alles auch ganz ordentlich bis vielversprechend aus. Zwar ging der TSV in Führung, doch Laura W. konnte dies nach schönem Solo bald wieder ausgleichen. Auch sonst spielten die Waldseerinnen munter mit. Eine zeitweilige 3:1 Führung wurde noch in der ersten Halbzeit auf 3:2 verkürzt. Torschützin hier Hannah nach toller Vorarbeit von Laura W. und ein wenig Abprallerglück. Ab der 60. Minute machte sich die schwierige Vorbereitung bemerkbar. Zwar kämpften alle Mädels wirklich bis zum Umfallen, inklusive Krämpfen und Schmerzen, aber Tettnang war in der letzten halben Stunde klar besser und erhöhte den Vorsprung kontinuierlich. Der FVW wurde schlussendlich deutlich in seine Schranken verweisen und konnte in Tettnang nichts holen.

Herausheben muss man Laura O., die erst seit wenigen Wochen gegen den Ball tritt, komplett neu angefangen hat und eine ganz tolle Vorstellung, kämpferisch, läuferisch und auch fussballerisch abgab. Respekt.

 

Am nächsten Samstag bestreiten die A-Juniorinnen ihr erstes Heimspiel gegen den SV . Kressbronn, Anpfiff 17.00 Uhr im Stadion an der Lortzingstraße. Die Mädels freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.

 

Gespielt haben: Theresa, Jana, Luise, Kerstin, Laura W., Laura O., Hannah, Ann-Kathrin, Sophie, Sonja, Carola und Leonie

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee

Postanschrift
FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

© 2021 FV Bad Waldsee 1919 e.V.
Scroll to Top