Mal wieder ein Unentschieden gegen den SV Immenried

FV Bad Waldsee - SV Immenried 3:3 (2:1)

Bei schwül-heißen Temperaturen begrüßten die Waldseer B-Mädels die Gäste aus Immenried zum Heimspiel an der Lotzingstraße. Aktuell wird Trainer Sandro Ivic von argen Personalproblemen geplagt, weder die verletzte Maren, noch die verhinderten Leonie und Michelle standen zur Verfügung. Aber in der C Jugend, die an diesem Wochenende spielfrei hatte, gab es zwei Mädels Leonie und Madalena, die gerne aushalfen. Und diese Unterstützung tat mehr als gut, wollten die B-Juniorinnen doch die vergangene Niederlage wieder gut machen.

Die Partie begann gut, beide Mannschaften zeigten sich kämpferisch, körperbetont und dynamisch. In der 21. Minute wurde vom FVW aggressiv gepresst und nach der schnellen Balleroberung durften die Mädels den Führungstreffer bejubeln. Und es ging gleich prima weiter, C-Juniorin Leonie fand keinen passenden Anspielpartner, also vernaschte sie kurzerhand zwei Gegenspielerinnen und versenkte unhaltbar zur 2:0 Führung. Beide Mädels aus der C taten dem Spiel sichtlich gut und agierten sehr frisch und gedankenschnell.

In der 33. Minute konnte die lauffreudigen Gäste einen Fehler der Waldseerinnen nutzen und zum Anschlusstreffer abschließen. Die an diesem Tag wieder hervorragend aufgelegte Torfrau Agathe hatte hier keine Chance.

In der Halbzeitansprache wurde besprochen, diesen Rythmus zu halten und nicht nach zu lassen.

Waldsee drückte nach dem Wiederanpfiff weiter und vergab, manchmal leichtfertig,  sehr gute Chancen. Bis zur 58. Einen weiten Handabschlag von Agathe nahm Janina gekonnt runter und donnerte den Ball ins Netz der Immenriederinnen zum 3:1.

Danach folgten kanpp 10 Minuten Tiefschlaf der Waldseer Mädels und trotz mehrer Glanzparaden von Agathe gelang dem SVI der Ausgleich. Und beinahe hätte der Gast noch gewonnnen, zum Glück landetet der gerechtfertigte Foulelfmeter aber an der Latte. Der FVW versuchte noch den Schlusspunkt zu setzen, was aber nicht mehr gelang. Schlussendlich war das Unentschieden gerecht.

Am Donnerstag (Vatertag), 26.05.22 spielen die B-Mädels das Pokalfinale in Grünkraut. Anpfiff ist um 14.50 Uhr. Die B-Juniorinnen bitten um zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

Gespielt haben: Agathe, Luisa, Nele, Nikola, Leni, Janina, Leonie, Madalena, Marisa und Laura

Scroll to Top