Bericht zur Jahreshauptversammlung

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 03.07.2020:

Der FV Bad Waldsee stellt sich neu auf

Am vergangenen Freitag, den 03.07. hat der FV Bad Waldsee e. V. seine Jahreshauptversammlung erfolgreich durchgeführt. Vor 75 Mitgliedern, sowie dem Ehrengast Frau Wild von der Stadt Bad Waldsee, führte Steffen Schaz in knapp zwei Stunden durch die zuvor veröffentlichten Tagesordnungspunkte. Die Versammlung wurde unter den notwendigen Auflagen in einem offenen Pavillon auf der Terrasse des Vereinsheims durchgeführt.

Der Verein hat sich zukunftsorientiert aufgestellt und gleich sechs Positionen neu besetzt. Jürg Senger als neuer Vorstand Sport darf sich mit Jonas Teufel über Hilfe im Aktiven Bereich freuen. Zudem unterstützt Lea-Sophie Söndgen das Ressort Damen. Tanja Torresin und Roland Ruoff, beide bereits in der Jugendvollversammlung zur Jugendleiter Juniorinnen gewählt, wurden durch die Mitgliederversammlung bestätigt.

Auch der Finanzbereich wurde teilweise neu aufgestellt. Wolfgang Achberger übernimmt den Vorstandsposten von Regina Cengel, welche zukünftig den Vorstand Vereinsanlagen und Veranstaltungen übernehmen wird. Als Ressortleitung Werbung wurde Siegfried Teufel neu aufgenommen und für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit Steffen Schaz für weitere 2 Jahre gewählt.

Veränderungen gab es auch im Bereich Vereinsanlagen und Veranstaltungen. Der langjährige Vorstand Sebastian Jans hat unter großem Applaus und Dank sein Amt niedergelegt, nachdem er zuvor, wie alle anderen auch, einstimmig entlastet wurde. Unter Regina Cengel wird zukünftig Simone Schranz für die Veranstaltungen zuständig sein. Auf den Vereinsanlagen wird Sven Schimang das Zepter in die Hand nehmen.

Jeder der Ressortleiter legte zuvor Rechenschaft ab, in dem über das Jubiläumsjahr 2019 berichtet wurde. Das 100-jährige Vereinsjubiläum war ein intensives Jahr, so viel ist vorne weg zu sagen. Bewusst klein hat man die Feierlichkeiten gehalten, aber umso familiärer. Besonders gelungen war das Legendenspiel, wo man viele ehemalige FVW-Stars begrüßen konnte. Lydia Hohl, welche ihren vorerst letzten Rechenschaftsbericht ablegte, berichtete zuvor noch von den erfolgreichen Damen und Juniorinnen. 52 Mädchen von der D- bis zur A-Jugend schnüren Ihre Schuhe regelmäßig für den FV Bad Waldsee. Einige Erfolge gab es zu feiern, wie zum Beispiel der Sieg des Bodenseecups in Lindau. Bei den Damen gab es zwar einige Abgänge zu Saisonbeginn, dafür war und ist der Teamgeist umso größer. Bei den Junioren berichtete Jochen Schaz von Spaß beim Fußball bei den Bambinis und F-Junioren bis hin zur Meisterschaft in der E-Jugend. Aber auch das internationale Jugendturnier mit über 1.000 Kindern im Jubiläumsjahr war nochmals Thema. Umso bedauerlicher, dass es Corona-bedingt dieses Jahr nicht stattfinden kann.

Bei den Aktiven übernahm Cengiz Cengel den Rechenschaftsbericht. Besonders zu Saisonbeginn wurde von einer äußerst herausfordernden Situation berichtet. Wenige Spieler, kein Trainer und ein scheidender Spielleiter waren tatsächlich nicht die besten Voraussetzungen. Dennoch wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, 12 Spieler zurückgewonnen, reaktiviert bzw. motiviert, einen Trainer übergangsweise gefunden und so den Start in die Saison gestemmt. Mit Sicherheit ein Tiefpunkt in 100 Jahren FV Bad Waldsee. Mit der neuen Struktur im Verein ist jedoch ein starkes Fundament erstellt, um die Zukunft positiv zu beeinflussen.

Die Finanzen, geführt von Kassier Florian Beddig erfreuten sich einem positiven Jahresergebnis. Es wurde an den richtigen Stellen investiert und dennoch gut gehaushaltet. Dies wurde auch durch die Kassenprüfer so bestätigt. Ein Teil der Finanzen machten die von Simone Schranz geführten Werbepartner, welche sich an der Bande, auf der neuen Homepage, im Stadionheft oder in Großformat als Banner am Fangzaun präsentieren können. Verbesserungspotential gibt es im Bereich des Stadionheftes, so wurde berichtet.

Zum Ende der Veranstaltung gab es dann noch einen besonderen Dank und ein kleines Präsent für die Jahrelange Arbeit von Sebastian Jans und Lydia Hohl, sowie Natascha Beddig, welche die Mitgliederverwaltung an Andrea Geist übergeben hat. Zudem richteten Jürg Senger und Wolfgang Achberger nochmals motivierende Worte an die vielen Zuhörer.

Eine rundum erfolgreiche und reibungslose Mitgliederversammlung endete somit. Nun bleibt zu hoffen, dass für alle der Ball bald wieder normal rollen kann.

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee

Postanschrift
FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

© 2020 FV Bad Waldsee 1919 e.V.
Scroll to Top