Hygienekonzept

Hygienekonzept für den Spielbetrieb auf dem Gelände des FV Bad Waldsee (Zur Vereinfachung wird nur die männliche Form verwendet)

Der Zutritt wird verwehrt:

  • Personen mit Symptomen der Covid-19 Erkrankung (Husten, Fieber (ab 38 Grad Celsius), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome, Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns)
  • Kontaktpersonen von Erkrankten innerhalb der letzten 14 Tage.

Es dürfen sich maximal 500 Personen (Spieler, Trainer, Vereinsangehörige, Vereinsmitarbeiter und Zuschauer) auf dem gesamten Gelände des FV Bad Waldsee aufhalten.

Es gilt außerhalb des Spielfeldes generell der erforderliche Mindestabstand von 1,5m. (Dies gilt nicht für Gäste/Zuschauer aus einem Haushalt).

Sollte der Mindestabstand nicht eingehalten werden können muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden.

Die Einhaltung der eingeteilten Zonen ist Vorschrift (Zonen siehe Aushang)!

Alle Anwesenden müssen ihre Kontaktdaten in die ausgelegten Kontaktformulare eintragen und zum Schutz der Daten in die
bereitgestellten „Corona-Briefkästen“ zu werfen. Die Kugelschreiber werden regelmäßig desinfiziert. Die Einhaltung wird kontrolliert. Bei
Zuwiderhandlung wird der Zutritt verwehrt!

Die Zuschauer werden gebeten sich während des gesamten Aufenthalts von den Spielern fern zu  halten.

Auf den Toiletten werden Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung gestellt. Regelmäßiges Händewaschen wird vorausgesetzt. Es gilt die
Nies-und Hustetikette. Ausreichend Desinfektionsmittel steht den Zuschauern zur Verfügung.

Die Kabinen stehen den Spielern zum Umziehen zur Verfügung. Betreten nur mit Mund-Nase-Schutz. Jedoch dürfen maximal 7 Personen sich zur selben Zeit in einer Kabine aufhalten. Bei Mannschaften >7 Personen müssen sich die Spieler zeitversetzt umziehen. Das Umziehen ist so kurz wie möglich zu halten. Auch hier gilt der Mindestabstand von 1,5m.

Duschen ist pro Mannschaft nur zwei Spielern gleichzeitig gestattet!!

Die Kabinen werden regelmäßig und ausreichend gelüftet.

Beide Mannschaften müssen getrennt, unter Einhaltung des Mindestabstandes das Spielfeld betreten.

Traineransprachen werden im Freien, unter Einhaltung des Mindestabstandes, abgehalten. Dies gilt auch in der Halbzeit.

Jeder Spieler (auch Ersatzspieler und Trainer) benutzt seine eigene Trinkflasche.

Auf dem Spielfeld ist das Spucken und Naseputzen verboten!!

Vor dem Betreten des Spielfeldes (auch nach der Halbzeit) müssen die Hände gewaschen werden (Spieler, Trainer und Schiedsrichter).

Eventuelle Passkontrollen erfolgen auch unter Einhaltung des Mindestabstandes und ohne Handshake.

Generell sind Handshake, Umarmungen und Torjubel mit Körperkontakt untersagt. Auch das Umarmen der Zuschauer (z.B. Eltern) ist während der Spielzeit untersagt.

Der Gastmannschaft wird empfohlen den Spielberichtsbogen über ein eigenes Gerät, bzw. vor der Anreise freizugeben.

Die Ergebnismeldung erfolgt über den FV Bad Waldsee.

Dem Schiedsrichter wird empfohlen den Spielbericht zu Hause oder auf einem eigenen Gerät zu erstellen.

Das Anreisen in Fahrgemeinschaften ist auf das Nötigste zu minimieren.

Im Vereinsheim des FV Bad Waldsee gelten die Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg

Die strikte Einhaltung aller Regeln wird vorausgesetzt.
Bei Zuwiderhandlung erfolgt ein Platzverweis.
Den Anweisungen aller Offiziellen vom FV Bad Waldsee ist Folge zu leisten!

Richtlinie „Corona –Trainingsbetrieb“ des FV Bad Waldsee e.V.

Um deren strikte Einhaltung wird gebeten.

  1. Gesundheitszustand
    1. Liegt eines der folgenden Symptome vor, muss die Person dringend zu Hause bleiben bzw. einen Arzt kontaktieren: Husten, Fieber (ab 38 Grad Celsius), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome, Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns.
    2. Die gleiche Anweisung gilt, wenn diese Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen.
    3. Bei positivem Test auf das Coronavirus im eigenen Haushalt darf die betreffende Person mindestens 14 Tage nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen sowie zur Aufnahme des Trainings eine ärztlich bestätigte Genesungsbescheinigung vorlegen. Aktuelle Empfehlungen gehen sogar in Richtung vier Wochen.
    4. Fühlen sich Trainer*in oder Spieler*in aus gesundheitlichen Gründen unsicher in Bezug auf das Training oder eine spezielle Übung bzw. gehören sie einer Risikogruppe an, sollten sie auf eine Durchführung/Teilnahme verzichten.
  2. Ankunft und Abfahrt
    1. Auf Fahrgemeinschaften bei der An- und Abfahrt wird verzichtet.
    2. Ankunft am Sportgelände frühestens zehn Minuten vor Trainingsbeginn.
    3. Alle Teilnehmer*innen kommen bereits umgezogen auf das Sport-gelände.
    4. Verlassen des Sportgeländes direkt nach dem Training; das Duschen erfolgt zu Hause.
  3. Auf dem Sportgelände
    1. Nutzung und Betreten des Sportgeländes ausschließlich, wenn ein eigenes Training geplant ist.
    2. Zuschauende Begleitpersonen sind beim Training nicht zu empfehlen und möglichst zu vermeiden.
    3. Die gemeinsame Nutzung von Umkleidekabinen und Duschen wird bis auf weiteres ausgesetzt. Diese bleiben verschlossen.
    4. Durch den Trainer hat eine jeweilige Dokumentation aller Trainingsteilnehmer zu erfolgen.
  4. Hygiene- und Distanzregeln
    1. Händewaschen (mindestens 30 Sekunden und mit Seife) vor und direkt nach der Trainingseinheit. Die WC-Räume sind hierzu nur einzeln zu betreten.
    2. Es werden keine körperlichen Begrüßungsrituale (zum Beispiel Händedruck) durchgeführt.
    3. Mitbringen eigener Getränkeflasche(n), die zu Hause gefüllt wurde. Die Getränkeflaschen sind nach den Trinkpausen in den eigenen Taschen/Rücksäcken zu verstauen – Getränkeflaschen liegen nicht lose rum.
    4. Vermeiden von Spucken und von Naseputzen auf dem Feld.
    5. Kein Abklatschen, In-den-Arm-Nehmen und gemeinsames Jubeln.
    6. Abstand von mindestens 1,5 bis zwei Metern untereinander bei Ansprachen.
  5. Auf dem Spielfeld / Trainingsdurchführung
    1. In Gruppen bis zu 20 Personen können die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-, Spiel- oder Übungssituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt werden.

BESONDERHEITEN FÜR KINDERTRAINING

  • Sofern Unterstützung für die Fußballaktivitäten und/oder Toiletteneinrichtungen erforderlich ist, darf ein Elternteil/ Erziehungs-berechtigter am Sportgelände anwesend sein. Für diese Person gelten ebenfalls die dort herrschenden organisatorischen und Hygiene- und Distanzregeln.

Den weiteren Anweisungen der Hygienebeauftragten, Tanja Torresin (Döchtbühlstadion) und Jonas Teufel (FVW-Gelände), ist uneingeschränkt Folge zu leisten. Die Einhaltung dieser Richtlinie wird durch die Hygienebeauftragten überwacht.

Zoneneinteilung Spielbetrieb Aktive / Damen

Zoneneinteilung Spielbetrieb Jugend

Datenschutz-Hinweise zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß der CoronaVO

Verein: FV Bad Waldsee e.V. 

Zu Zwecken der Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen gegenüber den zuständigen Behörden erheben und speichern wir folgende Daten von Ihnen:

•Vor-und Nachname,

•Anschrift,

•Datum und Zeitraum der Anwesenheit und,

•soweit vorhanden Telefonnummer

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) i.V.m.§ 2 Abs. 1 CoronaVO Sport (Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über die Sportausübung) vom 25. Juni 2020 und § 6Abs. 1CoronaVO (Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2) vom 23. Juni 2020. Im Falle eines konkreten Infektionsverdachtes sind die zuständigen Behörden nach dem Bundesinfektionsschutzgesetz Empfänger dieser Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns vier Wochen nach Erhalt gelöscht. Zur Angabe Ihrer persönlichen Daten sind Sie nicht verpflichtet; auch wird die Richtigkeit Ihrer Angaben vom Betreiber nicht überprüft. Sollten Sie uns Ihre personenbezogenen Daten allerdings nicht zur Verfügung stellen, können Sie unsere Leistungen nicht in Anspruch nehmen. Hinweis auf Betroffenenrechte: Sie haben nach derDS-GVO folgende Rechte: Auskunft über die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten; Berichtigung, wenn die Daten falsch sindoder Einschränkung unserer Verarbeitung; Löschung, sofern wir nicht mehr zur Speicherung verpflichtet sind.Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, steht Ihnen außerdem ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstrasse 10a, Stuttgart zu.

Vereinsheim
Lortzingstr. 4
88339 Bad Waldsee

Postanschrift
FV Bad Waldsee
Postfach 1141
88330 Bad Waldsee

© 2020 FV Bad Waldsee 1919 e.V.
Scroll to Top